Evang.-ref. Kirchgemeinde Dübendorf-Schwerzenbach

Gottesdienst Daheim

Gottesdienst Daheim zum Muttertag aus der Kirche Schwerzenbach

Wissen Sie, wie und wann der 2. Sonntag im Mai zum Muttertag wurde und was genau dahintersteckt? Mehr davon im Gottesdienst Daheim.

Wer ist mir Mutter oder Vater? Dieser Frage gehen wir anhand der Geschichte von Jesus und seiner Familie nach (Mt 12, 46-50).

Im Gottesdienst erzählen zudem zwei Jugendliche, was ihnen am Muttertag wichtig ist und was für sie gute Eltern auszeichnet. Weitere drei junge Frauen aus der Konf-Klasse singen und spielen das Lied „Control“ von Zoe Wees, das mit dem Thema des Gottesdienstes zusammenhängt.

Wir laden Sie ein, mit uns diesen Gottesdienst zu feiern.

Pfrn. Rahel Strassmann

Kollekte

Fonds für Frauenarbeit der Evangelischen Kirche der Schweiz (EKS)

Die Kollekte im heutigen Gottesdienst ist für die Frauenarbeit in der Kirche bestimmt. Der Dachverband "Evangelische Frauen Schweiz" vertritt über 20 Frauenorganisationen und ungefähr 37'000 Frauen. Er ist die wichtigste Stimme der protestantischen Frauen in der schweizerischen Politik und Gesellschaft. Die Mitgliederverbände helfen Frauen in Not, führen Beratungsstellen und bieten Weiterbildungskurse an. Forschungen und Tagungen zu Themen wie Frauenarmut, Sexismus und Migration werden speziell gefördert. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist formal zwar erreicht, sie erfordert allerdings weiterhin viel Kleinarbeit bei der Umsetzung in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung.

Einzahlungen: PC 87-390662-5, IBAN: CH10 0900 0000 8739 0662 5, Evang.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich, Kollekte Fonds für Frauenarbeit, 8001 Zürich