Evang.-ref. Kirchgemeinde Dübendorf-Schwerzenbach

Winterbrief – eine kleine Freude im Winter

Wann haben Sie zum letzten Mal einen handschriftlichen Brief bekommen? Oder selbst jemandem geschrieben?

Die Winterzeit lädt ein, sich Zeit zu nehmen für sich und andere. Andere spüren im Winter die Einsamkeit besonders stark. Oft vermischen sich beide Gefühle, je nach Situation. Ein handgeschriebener Brief oder eine schöne Karte wären ein tolles Geschenk.

Um was geht es?
  • Einer fremden Person einen Winterbrief schreiben und selber Post erhalten.
  • Anderen eine Freude bereiten und sich selber auf eine Überraschung im Briefkasten freuen.

Wer kann mitmachen?
  • Alle begeisterten Briefeschreibende, Kartenliebhabende, und Neugierige. Dies können Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Paare oder Single sein.
  • Einzige Voraussetzung: 1 Franken fürs Porto übernehmen und spätestens bis Ende Februar schreiben.

Wie funktioniert es?
  • Jeder, der mitmachen möchte, meldet sich bis spätestens am 1. Februar an.
  • Anschliessend werden jedem Teilnehmenden, eine Briefpartnerin oder ein Briefpartner zugelost.
  • Name, Adresse und Alter erfahren Sie spätestens bis zum 5. Februar per Mail oder Post.
  • Danach schreiben Sie die Karte oder einen Brief und erhalten selbst Weihnachtspost.

Was soll ich schreiben?
  • Was Ihnen persönlich wichtig ist.
  • Gedicht, Rezeptvorschlag für ein leckeres Gebäck, eine Geschichte, Bibelverse.
  • Vielleicht ein selbstgemachtes Bild oder Foto beilegen.
  • Über Erinnerungen an ein besonderes Wintererlebnis.
  • Persönliche Gedanken.
  • Ihnen kommen garantiert noch spannendere Ideen.
  • Über eine kurze Vorstellung, wer Sie sind, freut sich ihre Briefbekanntschaft auch.

Ich freue mich auf viele Briefschreiberinnen und Briefschreiber!
Rahel Aschwanden, Sozialdiakonin

Anmeldung Winterbrief bis 1. Februar

  •